Die Idee

Damals am 09. Oktober 1989 in Leipzig konnten sich die Menschen nicht vorstellen, dass es jemals gesamtdeutsche Unternehmen geben könnte, aber es gab die Hoffnung auf Veränderung, denn so wie bisher konnte und wollte niemand weitermachen. Die friedliche Revolution von 1989, die den „Eisernen Vorhang“ zu Fall brachte, begann in Leipzig. So ist es vielleicht auch kein Zufall, dass die Verbundnetz Gas AG ihren Hauptsitz in Leipzig hat – der Stadt der friedlichen Revolution. Mit dieser besonderen Geschichte und der daraus resultierenden Verantwortung hat sich die VNG Verbundnetz Gas AG entschlossen, ein Original Berliner Mauersegment zu erwerben.

Kohl, Bush und Gorbatschow signieren das Mauerstück

Kohl, Bush und Gorbatschow signieren das Mauerstück

Dieses Mauersegment, welches die die Verbundnetz Gas AG mit Fokus auf das „Verbundnetz für Demokratie und Toleranz“ zum 20. Jahrestag der Deutschen Einheit erworben hat, ist nicht nur ein Symbol der Deutschen Wiedervereinigung, sondern vielmehr auch ein Zeichen für Freiheit, Einigkeit und Hoffnung, die nicht nur 1989 die Menschen in der Deutschen Demokratischen Republik zur friedlichen
Demonstration bewegte, sondern noch heute deutsche Geschichte in unsere Gegenwart transportiert. Es wird das einzige Mauersegment weltweit, welches von den „3 Vätern der Einheit“ – Dr. Helmut Kohl, Michail Gorbatschow und George H.W. Bush – unterzeichnet wurde.

Das Mauersegment wurde von dem Leipziger Künstler Michael Fischer-Art gestaltet, der selbst 1989 in Leipzig demonstriert hat und dessen Transparente in der Sammlung des „Hauses der Deutschen Geschichte“ in Bonn sind. Es soll nun in ca. 15 deutschen Städten ausgestellt werden. Vor Beginn der Bildungstour erfolgt die feierliche Übergabe des Original Berliner Mauersegments in der ZDF-Gala „Ein Herz für Kinder“.

 

E-Books

 
© 2009 i-fabrik GmbH